Questions? Feedback? powered by Olark live chat software

Allgemeine Geschäftsbedingungen

IN DIESER VEREINBARUNG WERDEN DIE ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNG FÜR IHRE NUTZUNG DIESER WEBSITE (die „Website) VON PRINTERON („PrinterOn“) UND ALLE DIENSTLEISTUNGEN („Dienstleistungen“) FESTGELEGT, DIE VON PRINTERON DURCH DIESE WEBSITE ANGEBOTEN WERDEN. IHRE NUTZUNG DIESER WEBSITE BZW. DER DIENSTLEISTUNGEN UNTERLIEGT IHRER EINHALTUNG DIESER ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN UND DURCH DIE NUTZUNG DIESER WEBSITE BZW. DER DIENSTLEISTUNGEN STIMMEN SIE ZU, AN DIESE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN GEBUNDEN ZU SEIN. FALLS SIE MIT DIESEN ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN NICHT EINVERSTANDEN SIND, BENUTZEN SIE BITTE DIE WEBSITE BZW. DIENSTLEISTUNGEN NICHT.

SIE MÜSSEN MINDESTENS 18 JAHRE ALT SEIN, UM DIESE WEBSITE UND DIE DIENSTLEISTUNGEN ZU NUTZEN UND DAS GESETZLICHE RECHT UND DIE FÄHIGKEIT BESITZEN, DIESEN ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ZUZUSTIMMEN UND DIE WEBSITE UND DIENSTLEISTUNGEN GEMÄSS DIESEN ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ZU NUTZEN.

1. Lizenzerteilung. PrinterOn erteilt Ihnen eine nicht exklusive, nicht übertragbare Lizenz zur Nutzung dieser Website und Dienstleistungen gemäß diesen Allgemeine Geschäftsbedingungen zur Nutzung und sonstigen Bedingungen und Konditionen, die auf der Website dargelegt werden. Druckportale und PrintSpots sind auf ein jährliches Druckseitenlimit von 50.000 Seiten beschränkt. PrinterOn behält sich das Recht vor, dieses Seitenlimit zu überprüfen, ändern und durchzusetzen.

2. Nutzungsbeschränkungen. Sie stimmen zu, Folgendes zu unterlassen:

(a) Rechte an den Dienstleistungen zu lizenzieren, unterzulizenzieren, verkaufen, vertreiben oder auf andere Weise zu übertragen;
(b) wissentlich den Betrieb der Website oder Dienstleistungen auf irgendeine Weise zu unterbrechen oder zu versuchen ihn zu unterbrechen;
(c) die Dienstleistungen zu nutzen, um dieselben oder im wesentlichen dieselben unaufgeforderten, kommerziellen oder nicht kommerziellen E-Mail-Nachrichten oder Druckaufträge an mehr als 20 Empfänger in einem Vorgang zu schicken.
(d) durch die Nutzung der Dienstleistungen Kommunikationen bzw. Dokumente zu vertreiben oder auf andere Weise zu veröffentlichen, die:

i. obszön, unanständig, pornografisch, profan, sexuell eindeutig oder missbräuchlich sind;
ii. eine Person oder ein Unternehmen verunglimpfen, verleumden, beleidigen;
iii. die geistigen Eigentumsrechte, vertraglichen Rechte oder sonstigen Rechte einer dritten Partei verletzen oder gegen sie verstoßen;
iv. geltende Gesetze, Vorschriften oder Bestimmungen verletzen oder
v. Softwareviren oder sonstigen bösartigen Code enthalten, die dazu entwickelt wurden, die Funktionalität von Computersoftware oder -hardware oder Telekommunikationseinrichtungen zu unterbrechen, zerstören oder zu beschränken.

3. Bezahlung. Die Nutzung der Dienstleistungen hängt von Ihrer Zustimmung ab, die von PrinterOn festgelegten Gebühren für den Gebrauch der Dienstleistungen zu bezahlen.

4. Für den Administrator des Portals wurde eine PrinterOn-Mitgliedschaft erstellt. Der Administrator erhält eine E-Mail, die ein zugehöriges Passwort und eine Aufforderung enthält, dieses Passwort zu ändern. Sie allein sind dafür verantwortlich Passwörter, die Sie für den Zugriff auf die Dienstleistungen verwenden, geheim zu halten und Sie erklären sich einverstanden, dass PrinterOn diesbezüglich keine Verpflichtung hat.

5. Aktualisierung von Dienstleistungsinformationen. Sie sind allein dafür verantwortlich Ihre Dienstleistungsinformationen zu überprüfen, um festzustellen, ob diese Informationen aktuell und richtig sind und falls sie nicht aktuell und richtig sind, Ihre Dienstleistungsinformationen gegebenenfalls unverzüglich zu aktualisieren oder zu korrigieren. Sie stimmen zu, PrinterOn unverzüglich schriftlich über eine bekannte oder vermutete unbefugte Nutzung Ihrer Dienstleistungsinformationen oder einen bekannten oder vermuteten Sicherheitsverstoß, einschließlich von Verlust, Diebstahl oder unbefugter Nutzung Ihrer Dienstleistungsinformationen zu informieren. Falls Ihre Kreditkarte abgelaufen ist, gesperrt wurde, verloren gegangen ist oder ohne Ihre Befugnis verwendet wurde, müssen Sie diese Informationen mitteilen und Ihre Dienstleistungsinformationen entsprechend abändern, falls diese Kreditkarte für die Nutzung der Dienstleistungen verwendet wird.

6. Eigentum. Sie anerkennen an und stimmen zu, dass PrinterOn und Lizenzgeber, die Drittparteien sind, sich alle Rechte, Rechtsansprüche und Interessen an dem Inhalt der Website vorbehalten, wie u.a. dem Text, Bildern, Software, Audio- und Videoclips, Datenbanken und Dienstleistungen (insgesamt der „Inhalt“), einschließlich aller geistigen Eigentumsrechte daran (ungeachtet dessen, ob sie patentierbar oder gemäß Urheberrechts-, Marken- oder ähnlichen Gesetzen oder ähnlichem Schutz registrierbar sind), wie u.a. sämtlicheErweiterungen, Verbesserungen, Korrekturen und/oderModifikation an der Website und/oder den Dienstleistungen, ausgenommen für Inhalte, die Ihnen allein rechtmäßig zur Verfügung stehen. Durch keine Bestimmung in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden Ihnen Eigentumsrechte an der Website oder den Dienstleistungen übertragen. Diese Website und die mit ihr verbundene Software enthält Inhalte, die von US- und internationalen Patenten einschließlich von US- Patenten 8,570,566, 7,827,293, 7,249,188, 7,007,093 und 6,990,527 geschützt werden.

7. Inhalt von Kommunikationen bei der Nutzung der Dienstleistungen von PrinterOn. Sie allein sind für den Inhalt von Übertragungen von Kommunikationen verantwortlich, die Sie durch die Nutzung der Dienstleistungen durch die Website absenden oder erhalten.

8. Datenschutzrichtlinie. Die Datenschutzrichtlinie von PrinterOn in Bezug auf die Sammlung, Verwendung und Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten istin unserer Datenschutzrichtlinie festgelegt.

9. Überwachung. Durch die Nutzung der Dienstleistungen, gibt Ihnen PrinterOn die Gelegenheit, Dokumente bzw. Kommunikationen zu empfangen, senden und drucken. PrinterOn behält sich das Recht vor, hat jedoch keine Verpflichtung, Ihre Nutzung der Dienstleistungen zu überwachen, um im alleinigen Ermessen von PrinterOn feststellen zu können, ob diese Nutzung gegen die Bedingungen dieser Vereinbarung verstößt. PrinterOn überwacht keine Inhalte von Druckaufgaben, die unter Nutzung der Dienstleistungen gesendet werden und kann auf sie nicht zugreifen.

10. Links zu anderen Websites. Die Website kann Links und Verweise auf andere Websites enthalten, die von dritten Parteien betrieben werden. Diese Links bedeuten keine Befürwortung dieser Websites oder der Inhalte dieser Websites durch PrinterOn oder seineverbundenen Unternehmen, seine jeweiligen Direktoren, Führungskräfte und Angestellten oder Aktionären (die „Partner“). PrinterOn und seinePartner haben keine Kontrolle über diese Websites und sind nicht verantwortlich für die Verfügbarkeit, Genauigkeit oder Aktualität oder die Informationen, Inhalte, Produkte oder Dienstleistungen, die über diese Websites von Drittparteien zugänglich sind.

11. Änderungen.
(a) An der Vereinbarung:

PrinterOn hat das Recht, diese Vereinbarung nach eigenem Ermessen zu ändern. Jede Änderung ist sofort nach der Veröffentlichung auf der Website oder Verteilung per E-Mail rechtsgültig. Ihre fortgesetzte Nutzung der Website im Anschluss an die Änderung dieser Vereinbarung, wird abschließend als Annahme sämtlicher Änderungen angesehen.

(b) An der Website:
PrinterOn hat das Recht, in alleinigem Ermessen und ohne Mitteilung, Fehler oder Auslassungen auf Teilen der Website zu ändern oder zu korrigieren und die Website oder Teile der Website wie u.a., die Verfügbarkeit von jeglicher Dienstleistungen jederzeit zu unterbrechen oder einzustellen. PrinterOn kann auch bestimmte Funktionen und sonstige über die Website zugängliche Dienstleistungen beschränken oder Ihren Zugang zu Teilen der Website oder zur gesamten Website ohne Mitteilung oder Haftbarkeit beschränken.

12. Kündigung. PrinterOn kann diese Vereinbarung bzw. Ihren Zugriff auf und die Nutzung der Website oder der Dienstleistungen kündigen:

(a) durch fristlose Kündigung, falls PrinterOn nach eigenem Ermessen feststellt, dass Sie diese Vereinbarung, wie u.a. die Abschnitte 2, 3, 5 und 15 verletzt haben;
(b) nach 5 Tagen Kündigungsfrist per E-Mail durch PrinterOn unabhängig vom Kündigungsgrund.

13. Haftungsausschluss. Sie verstehen und erkennen ausdrücklich an, dass Ihre Nutzung der Website und Dienstleistungen auf Ihr alleiniges Risiko erfolgt. Die Website und Dienstleistungen werden Ihnen „IM GEGENWÄRTIGEN ZUSTAND“ zur Verfügung gestellt und sind möglicherweise aus Gründen, die hier in Abschnitt 14 beschrieben wurden nicht immer verfügbar und Sie anerkennen, dass:

(a) die Übertragung und der Erhalt von allenE-Mail-Nachrichten bzw. Anhängen bei der Nutzung der Dienstleistungen ggf. über ein ungesichertes Netzwerk erfolgen und deshalb nicht geheim gehalten werden können und
(b) die Form und Inhalte jederE-Mail-Nachricht bzw. Anhängen, die bei der Nutzung der Dienstleistungen übermittelt oder erhalten werden, sich vom Original abweichenkönnen. PrinterOn schließt ausdrücklich alle ausdrücklichen oder stillschweigenden Gewährleistungen und Bedingungen jedweder Art aus, wie u.a. stillschweigende Gewährleistungen und Zusicherungen der Marktgängigkeit, Tauglichkeit zu einem bestimmten Zweck und die Nichtverletzung von Rechten Dritter. Sie stimmen zu, dass keine mündliche oder schriftliche Beratung oder Informationen, die Sie von PrinterOn oder über die Website oder Dienstleistungen erhalten haben, irgendeine Gewährleistung begründet, die nicht ausdrücklich in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen genannt wurde.

14. Haftungsbeschränkung. Sie erklären sich damit einverstanden, dass PrinterOn oder ihre seine Partner in keinem Fall für Schadenersatzforderungen in Bezug auf zufälligen beiläufigen oder gewöhnlichen Schadenersatz, Strafschadenersatz, verschärften, indirekten, besonderen oder Folgeschadenersatz wie u.a. entgangene Geschäftsgewinne, entgangene Profite, Verlust von Daten, Verlust von Geschäftsgelegenheiten oder sonstige Forderungen gegen PrinterOn durch eine andere Partei haftbar sind, selbst wenn PrinterOn über die Möglichkeit einer solchen Schadenersatzforderung, eines solchen Anspruchs oder Verlusts informiert worden ist. Sie erklären sich damit einverstanden, dass PrinterOn gegenüber Ihnen oder einer Drittpartei für Folgendes nicht haftbar ist:

(a) die Kündigung Ihres Zugriffs auf die Website oder Dienstleistungen;
(b) die unbefugte Weitergabe Ihrer Passwörter oder sonstiger personenbezogenen Identifikationsnummern, die Ihnen von PrinterOn zugeordnet wurden oder die von Ihnen für den Zugriff auf die Website bzw. Dienstleistungen gewählt wurden oder die unbefugte Weitergabe von Kontoinformationen, die ohne Verschulden von PrinterOn erfolgt ist, oder
(c) die Genauigkeit, Richtigkeit oder Gültigkeit von Daten, die Sie bei der Nutzung der Website oder Dienstleistungen eingegeben haben.

Außerdem anerkennen Sie und erklären sich damit einverstanden, dass PrinterOn nicht für irgendeinen Verlust haftbar ist, der aus einem Grund entstanden ist, über den PrinterOn keine direkte Kontrolle hat wie u.a. dem Ausfall von Geräten oder Dienstleistungen in Bezug auf Ihren Computer, Probleme mit Datenübertragungseinrichtungen oder Ihrem Telefon oder Telefonanbieter, unbefugter Zugriff, Diebstahl, Anwenderfehler, extreme Wetterverhältnisse, Erdbeben oder Arbeitskämpfe. PrinterOn ist nicht für Schäden an Ihrem Computer, Ihrer Software, Ihrem Modem, Telefon oder drahtlosem Gerät oder an sonstigem Eigentum durch die Nutzung der Dienstleistungen verantwortlich. Sie stimmen außerdem zu, dass ungeachtet von anderslautenden Gesetzen oder Vorschriften, jeglicher Anspruch oder jegliche Klage, die sich aus oder in Verbindung mit der Nutzung der Website oder Dienstleistungen ergibt, innerhalb von einem (1) Jahr, nachdem dieser Anspruch oder diese Klage entstanden sind, eingereicht werden muss, oder sie als verjährt gelten. MancheGerichtsbarkeiten erlauben den Ausschluss bestimmter Gewährleistungen oder Haftungsbeschränkungen bzw. Haftungsausschlüsse für beiläufigen oder Folgeschaden nicht, und dementsprechend gelten einige der oben genannten Beschränkungen für Sie möglicherweise nicht.

15. Freistellung. Sie verpflichten sich, PrinterOn gegenüber jeglichem Verlust, jeglicher Haftung, jeglichen Ausgaben, Kosten oder Schadenersatzforderungen, die sich aus einer Forderung, einer Klage, einem Gerichtsverfahren oder Urteil gegen PrinterOn oder seine Partner in Bezug auf Ihre Verletzung von provinziellen, staatlichen, bundesstaatlichen oder sonstigen Gesetzen oder Vorschriften oder aus Rechten dritter Parteien ergeben, wie u.a. aus Eingriffs- und Datenschutzbestimmungen, schad- und klaglos zu halten.

16. Allgemeine Bestimmungen.

(a) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen begründen die vollständige, endgültige und gesamte Vereinbarung zwischen Ihnen und PrinterOn. Alle vorherigen schriftlichen oder mündlichen Vereinbarungen oder Zusicherungen zwischen Ihnen und PrinterOn werden durch diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ersetzt.
(b) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ggf. zugunsten unserer jeweiligen Erben, Nachfolger oder zulässigen Zessionaren und sind für sie verbindlich.
(c) Falls eine dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen von einem zuständigen Gericht für ungültig befunden wird, vereinbaren die Vertragsparteien dennoch, dass das Gericht sich bemühen sollte, den Absichten der Parteien, wie sie diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu entnehmen sind, zu entsprechen, und die übrigen allgemeinen Geschäftsbedingungen vollumfänglich rechtsgültig bleiben sollen.
(d) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind in Übereinstimmung mit den Gesetzen der Provinz Ontario, von Kanada und den hierzu geltenden Gesetzen von Kanada, ohne Bezugnahme auf die Kollision von Rechtsgrundsätzen, zu regeln und auszulegen. Die Parteien unterwerfen sich bei jeglicher Klage, jeglichem Gerichtsverfahren oder rechtlichem Verfahren in Bezug auf diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen der ausschließlichen Zuständigkeit eines zuständigen Gerichts in Ontario und alle Forderungen in Bezug auf diese Klagen, Gerichtsverfahren oder rechtliche Verfahren sind vor diesem Gericht zu verhandeln und zu entscheiden und von ihm durchzusetzen. Die Parteien vereinbaren, dass das Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf für diese Vereinbarung keine Gültigkeit besitzen soll.